Love Day Corde la Bryere Rantzau xx Foxlight xx Foxhunter xx
Chonia xx
Rancune xx Cavaliere xx
Rockella xx
Quenotte A.N. Lurioso A.N. Furioso xx
Riquette A.N.
Vestale A.N. Landau A.N.
Kristine A.N.
Vabene Coriolan Calyspo II Corde la Bryere A.N.
Tabelle
Inderin Capitano
Ungarin
Idena Urioso A.N. Furioso xx
Fleur de Feu A.N.
Craniale Consul
Marjell









Eine weitere hoch interessante Holsteiner Stute hält Einzug in die Zuchtgemeinschaft. Diese direkte Corde la Bryere Tochter wurde mit der Bezirksprämie ausgezeichnet und entspringt dem Holsteiner Stamm 507, aus dem die Hengste Capriccio von Corde la Bryere (PB Holstein,Thür.) und Dartagnan von Disco-Tänzer (PB Bawue.) hervorgehen.

Interessanter ist allerdings die Sportleistung. So ist bereits das erste Fohlen aus dieser Stute, der Wallach Lecorde von Linaro schon 7 jährig in S* platziert gewesen. Ein Halbbruder von Love Day von Carpaccio, geb. 1997 ist erfolgreich in Grand Prix Dressur, wo er zunächst in Deutschland auf eine LGS von 19.000 Euro gekommen ist und jetzt in Canada international erfolgreich geht. Aus einer Halbschwester zu Love Day, der Stute Hanuschka von Leonid stammt der Wallach Capoccino von Carpaccio, der auf internationalem Niveau in S*** für Bulgarien erfolgreich ist. Das spricht für die Leistungsdichte dieses kleinen Stammeszweiges.

Jetzt ebenso international mit Montender angepaart, der selbst Europameister gewesen ist und bei den Olympischen Spielen mit der Mannschaft die Goldmedaille und im Einzelspringen die Bronzemedaille gewonnen hat, sollte auch hier für das zu erwartende Fohlen eine Sportkarriere vorgezeichnet sein.

Paardenfokken-Love Day


Fohlen
2000 Lecorde Linaro
Hengst
2001 Latouro
Hengst
2003 Quite Capitol
Stute
2008 Quite Easy I
Stute

Dazwischen keine Nachkommen in Holstein, sondern in Thüringen

zurück